„BREXIT ODER EU-REFORM“, Historiker Dr. Gérard Bökenkamp spricht am 04.05.2016, 20:00-22:00 Uhr an der Universität Passau

Am 23. Juni 2016 stimmen die Briten über den Verbtleib oder Nicht-Verleib Großbritannien in der Europäuschen Union ab.

Welche Vor- und Nachteile hätte der BREXIT für Großbritannien und Europa? Welcher Reformdruck geht von der Möglichkeit eines BREXITs oder auch dem möglichen Austritt anderer Staaten auf die EU aus? Welche historische Beispiele und Erfahrungen gibt es zu dem Thema?

Dies wird uns Dr. Gárard Blökenkamp in einem Vortrag mit anschließender Publikumsdiskussion zeigen. Dr. Gárard Blökenkamp ist Historiker und stellvertretender Direktor von Open Europe Berlin.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 4.5.2015 zwischen 20 und 22 Uhr an der Universität Passau, im Hörsaal 6 der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät statt. Die Teilnahme ist für alle offen und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Brexit

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Veranstaltungshinweise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *